Green Star

2022








Seit 2008 wird der Green Packaging Star Award verliehen. Ziel der Awards ist es umweltfreundliche Verpackungen und Recycling sowie verpackungsrelevante Verbesserungen betrieblicher Prozesse in Produktion, Logistik und Distribution, bei denen Umweltaspekte im Vordergrund stehen, ins Rampenlicht zu rücken.


Auch heuer wurde wieder während der FachPack der Green Packaging Star Award (sowie der ARA-Sonderpreis) verliehen: Am Welttag zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen wurden die Gewinner in der PackBox ausgezeichnet. Die Nominierten und Gewinner sind zur Teilnahme bei den WorldStar Awards berechtigt, bei denen heuer zwei „Green Stars“ zwei der vier Sonderpreise gewinnen konnten.

KOMPACK hält den heurigen Gewinnern wieder die Daumen für weitere Auszeichnungen bei den WorldStar Awards.


Rubrik: Umweltfreundliche Firmenphilosophie

Coveris Group/www.coveris.com

No Waste Strategie


Coveris hat den Ernst der Lage erkannt und bekennt sich voll und ganz zu seiner

unternehmerischen Verantwortung. Aus der Sicht von Coveris dürfen Verpackungen

nicht Teil des Abfallproblems sein, sie müssen Teil der Lösung sein.


Daher möchte Coveris die besten und ökoeffizientesten Hochleistungs-Verpackungslösungen auf den Markt bringen. Und das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien geht noch einen Schritt weiter: Die No Waste Vision von Coveris zielt darauf ab, keine Produktabfälle, keine Verpackungsabfälle und keine Betriebsabfälle zu verursachen - mit anderen Worten: eine Netto-Null-Abfallbilanz.

Dazu gehört im Übrigen auch, die Energiegewinnung aller Produktionswerke auf 100%

erneuerbare Energie umzustellen.


Rubrik: Save Food

MM Board&Paper GmbH/www.mm-boardpaper.com

dmBio Tee

Unter dem Motto „Natürlich lecker erleben“ bietet dm mit der Eigenmarke dmBio eine vielfältige Auswahl an qualitativ hochwertigen Bio-Lebensmitteln – von Getränken über Getreide und Hülsenfrüchte bis hin zu Nüssen und Schokolade. Dabei legt dm größten Wert auf einen besonders schonenden und nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen und setzt daher auf sorgfältig ausgewählte Rohstoffe aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft. Dieser Nachhaltigkeitsanspruch soll sich auch in der Wahl des Verpackungsmaterials widerspiegeln.

Insgesamt werden/wurden daher über 20 verschiedene Teesorten auf den  Barrierekarton FOODBOARD™ umgestellt. Auf die vor der Umstellung verwendete Schutzfolie aus Zellophan kann somit verzichtet werden.



Rubrik: Umweltfreundliches  Produkt

Mondi Grünburg/www.mondigroup.com

Coral Tray für Biohof Kirchweidach


Auf Wunsch des Kunden hat Mondi ein Tray mit Deckel entwickelt, die herkömmlichen Gemüse Tray‘s mit Kunststofffolie auf eine nachhaltige Verpackung optimiert. Kunststoff wird hier nicht mehr benötigt. Der Deckel des Coral Tray‘s schützt den Inhalt und sorgt somit für Reduzierung von beschädigten Produkten und weniger Lebensmittelverschwendung. Gute Stapelbarkeit ist gegeben, der Kunde hat dadurch einen logistischen Vorteil. In der Logistikkette hat sich die Anzahl der Trays je E2 Kiste verdoppelt.


Rubrik: Umweltfreundlicher Produktionsprozess

DUO PLAST AG/www.duoplast.ag

DUO SHAPE EARTH 4


Die Entwicklung der Folieninnovation DUO SHAPE EARTH 4 hatte zum Ziel, unter Einsatz von Kreislaufmaterialien aus PCR eine Hochleistungs-Stretchfolie ohne Einbußen in der Verarbeitungsperformance zu erhalten.  Die 100%ige Recyclingfähigkeit der zu entwickelnden Folie versteht  sich von selbst. Der Umweltgedanke umfasst dabei aber auch die Betrachtung der Wirtschaftlichkeit insgesamt einschließlich des Faktors Abfallvermeidung. Dass die nachhaltige Performance der hauseigenen Folienfertigung gewahrt bleibt, war eine weitere Grundvoraussetzung bei der Entwicklung dieser Innovationsfolie.


Unter diesen Aspekten konnte mit der DUO SHAPE EARTH 4 eine Foliengeneration gelauncht werden, die die Erreichung vieler Ziele zum Umweltschutz begünstigt. Neben einem, im Vergleich zu anderen Folien dieser Anwendungskategorie, deutlich besseren CO²-Fußabdruck ist auch die Abfallvermeidung mit 40-45% gegenüber herkömmlichem Material ein Faktor bei Wirtschaftlichkeit als auch bei der Betrachtung von Umweltaspekten allgemein. Bereits in der hauseigenen Fertigung wird mit Ressourcenschonung begonnen, da ein mindestens 25%iger Anteil kreislaufbasiertes Material (PCR) in der neuartigen Folienrezeptur eingesetzt wird. Durch die Tatsache, dass trotzdem keinerlei Einbußen bei der Performance entstehen, ist diese Folie mit einer Wandstärke ab

derzeit 8μm sehr wirtschaftlich bei DUO PLAST Kunden einsetzbar.


Rubrik: ARA-Sonderpreis

Mosburger GmbH/www.dunapack-packaging.com

Leveladapt-Box


Bei dem Kunden TUPACK handelt es sich um einen Hersteller hochwertiger Kunststofftuben für kosmetische, pharmazeutische und chemische Produkte in verschiedensten Größen. Reinheit, Genauigkeit und Verminderung von Abfall sind dabei von höchstem Gebot. Nachhaltigkeit  ist ebenfalls von großer Bedeutung. Um den ökologischen Fußabdruck weiter zu reduzieren, wurde der Recyclinganteil des Kunststoffs erhöht und die Wandstärke der Tuben reduziert. Die Tuben, welche in Wellpappen-Trays und einem eingelegten Kunststoffsack konfektioniert werden, sind

dabei in der Regel höher als der Unterkarton und tragen die Verpackung mit, damit verschiedene Größen im gleichen Karton abgepackt werden können.


Durch diverse Materialoptimierungen seitens Fa. Tupack an den Kunststofftuben wurden beim Transport vermehrt Tuben beschädigt. Aus diesem Grund wurde auf einen eigenen Karton für jede Tubenhöhe umgestellt, was jedoch einen erheblichen logistischen Mehraufwand bedeutete und viel Lagerplatz benötigte.


Christian Kirschenhofer/Mosburger: „Der Kunde trat an uns mit dem Wunsch nach einer Verpackung, die stabil genug ist, dass die Ware bis zu 360kg gestapelt werden kann, ohne dass die Tuben mittragen. Zusätzlich sollen verschiedene Tubengrößen mit einem Höhenunterschied von bis zu 46mm mit einem Design abgedeckt werden, wobei die Tuben aber immer bis zur Oberkante des Kartons reichen müssen, damit die Tuben beim Transport nicht hüpfen und dadurch zerkratzen können. Die Verpackung muss maschinentauglich sein, da die Tuben beim Endkunden mittels Vakuum entnommen werden und sollte bezüglich Handling keinen Mehraufwand bedeuten.  Der Kunststoffsack, in dem die Tuben bis dahin standen, sollte, wenn möglich, auch eingespart werden. Lösungen mit Perforationen zum Abreißen standen deshalb außer Frage, da dadurch feine Kartonpartikel in die Tuben und das Endprodukt kommen könnten.


Rubrik: SECURITY

SECURIKETT Ulrich & Horn GmbH/www.securikett.com

„IT`S Paper“ - Serie papierbasierter Sicherheitssiegel


Das Ziel war die Entwicklung nachhaltiger Verschlusssiegel, die dem Konzept einer Kreislaufwirtschaft entsprechen. Zudem sollten sie in punkto Sicherheit den Kunststoffetiketten um nichts nachstehen.


Nach mehrjähriger, aufwendiger Forschungsarbeit gelang Securikett 2021 der Durchbruch und das Unternehmen hat eine neue Verschluss-Technologie auf Papierbasis entwickelt, die alle Top-Sicherheitsmerkmale des bekannten VOID-Siegels aufweist und sowohl transparent als auch opak hergestellt werden kann. Die Rezyklierbarkeit von Verpackungen auf Papierbasis wird durch dieses neuartige Papiersiegel verbessert.


Rubrik: Umweltfreundlicher Produktionsprozess

Schur Flexibles Poland sp. Z.o.o Ul./www.schurflexibles.com

OneMatch CMYK+X


Ausgangssituation

Derzeit wird die Welt von dem Trend dominiert, den Einsatz von Kunststoffen zu reduzieren, um ihre negativen Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen und einen vernünftigen Umgang mit natürlichen Ressourcen sicherzustellen. Als einer der führenden Hersteller von flexiblen Verpackungen hat Schur Flexibles Poland diesen Trend erkannt, geschätzt und beschlossen, dem aufkommenden Trend und den Erwartungen seiner Kunden gerecht zu werden, und in seiner Fabrik ein Drucksystem implementiert, das nur auf der CMYK-Farbpalette mit einer zusätzlichen basiert technische Farbe basiert. Das Projekt soll die Kunden bei der Verpackungserstellung unterstützen, ihr aktuelles mehrfarbiges Design zu erhalten, damit ihre Produktion mit möglichst wenigen Farben möglich ist. Das Projekt berücksichtigt auch Elemente wie die Änderung der Struktur von Laminaten, wobei an die verwendeten Rohstoffe gedacht wird. Das Projekt zielt darauf ab, den CO2-Fußabdruck und den Verbrauch natürlicher Ressourcen zu reduzieren.


Ziel und Umsetzung des Projektes

Ziel des Projekts war die Auswahl geeigneter technologischer Parameter wie:

• Druckfarben • Fotopolymerplatte • Rasterwalze • Screening-Typ und Screening-Regelung

Die größte Änderung gegenüber der Standardproduktion war die gewählte Art der Photopolymerplatten, zusammen mit der innovativen Rasterung. Die Zusammenstellung dieser beiden Faktoren ermöglichte die Erstellung einer Reihe von Regeln für die Erstellung grafischer Arbeiten, um das Gleichgewicht zwischen ihrer hohen Qualität und ihrer Druck- und Wiederholbarkeit zu wahren. Gleichzeitig wird der Einsatz von Farbe bei der Herstellung der Verpackung verringert.


Wir halten allen Gewinnern die Daumen für die World Star Awards.






























Hier geht es zu einer kleinen Fotogalerie der Preisverleihung während der letzten FachPack:

Green Packaging Star Award - FachPack


Hier geht es zur heurigen Vortragsübersicht der FachPack:

Vorträge - FachPack


KOMPACK freut sich auf Ihren Besuch bei der Preisverleihung währender der FachPack.





KOMPACK gratuliert allen

Nominierten und drückt die Daumen

bei den WorldStar Packaging Awards!


...






Preisträger der letzten Jahre:


2008


2010


2011


2012


2013


2014


2015


2016


2017


2018


2019


2020


2021

GREEN PACKAGING STAR

AWARD GEWINNER - DIE AUCH BEIM WORLD STAR

GEWONNEN HABEN:


PIRLO - GustoCan










Smurfit Kappa Interwell - Transportbox für Bienen












Mosburger Wien -

Rad-Packtasche











und Ovotherm - gewann mit der Eierverpackung aus 100% PET Rezyklat sogar den WorldStar Sustainability Award - einen von drei Sonderpreisen











flexible Buchverpackung

Smurfit Kappa Interwell












Rexerei Versandbox

Mosburger  GmbH












Food Mailer

Packit GmbH














Kreidetube

Pirlo Tubes













Packnatur® Bio-Stegetiketten/VPZ Verpackungszentrum GmbH















Sealed Paper Packaging/

Robert Bosch GmbH












rPET PP*STAR

Starlinger & Co. Gesellschaft m.b.H.GmbH












Online-Versandverpackung für Fahrräder/Mosburger GmbH











2020 AUSGEZEICHNETE PRODUKTE


























































































Haben 2020 offensichtlich gut die Daumen gedrückt -

wir gratulieren sechs Green Packaging Star Awards Gewinnern

zum WorldStar Award:


Mosburger GmbH

Mondi Extrusion Solutions in Kooperation mit REWE Austria

Mondi Consumer Flexibles in Kooperation mit Hütthaler

Kraft Pal GmbH

Greiner Packaging International GmbH

und

Teufelberger GesmbH