w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.h-t-w.at
http://www.h-t-w.at
http://www.stoeffl.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.dpct.at
http://www.dpct.at
http://www.xeikoncafe.com/de/about/12-xeikon-cafe
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer

November 2018:

Die aktuelle Studie

Verpackungswirtschaft in Österrecih ist ONLINE

https://www.fh-campuswien.ac.at/fileadmin/redakteure/Studium/01_Applied_Life_Sciences/b_Verpackungstechnologie/Dokumente/Potentialstudie_Verpackungswirtschaft_September_2018.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com

Verpackungskennzeichnung

Produkt- und

http://www.bluhmsysteme.at
http://www.eep-maschinenbau.at
http://www.gresch.at
http://www.eurobox.at
http://www.falu.at
http://www.gigant.at

Die

Termine

für

2019

stehen

fest!

https://www.fh-campuswien.ac.at/index.php?id=2147516
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html

Mit ARA Sonderpreis

http://www.webikett.at


21. März 2019


Deutschland: WOOJIN PLAIMM

eröffnet eigenes Büro 







Aufgrund der zunehmenden Bedeutung des deutschen Marktes für die Woojin Plaimm-Gruppe hat die Woojin Plaimm GmbH, Leobersdorf/Österreich, in Berlin ein eigenes Büro eröffnet. Insbesondere die erfreuliche Anzahl an Aufträgen und Neukunden hat Woojin Plaimm dazu bewogen, die Betreuung der Kunden und Partner mit einer eigenen Mannschaft zu verstärken.


Geleitet wird das deutsche Woojin Plaimm Team von Detlef Lottholz (Bild), einem ausgewiesenen Kenner der Spritzgießmaschinentechnik. Lottholz war zuletzt für die Nortec GmbH, Soltau, tätig, die seit rund zwei Jahren als Generalvertretung von Woojin Plaimm den deutschen Markt betreut hat. Die Nortec GmbH stand in dieser Zeit den Kunden jederzeit als dynamischer und kompetenter Partner zur Verfügung.


Woojin Plaimm will damit die direkte und kontinuierliche Betreuung der Kunden sowie das weitere Wachstum im Markt sicherstellen.


Mehr unter: www.woojin.eu

Foto: © Woojin Plaimm GmbH, Leobersdorf / Österreich







USA-Konformität

für Maschinen 








Pilz erweitert sein internationales Dienstleistungsangebot im Bereich Maschinensicherheit: Künftig unterstützt Pilz Unternehmen weltweit, die Maschinen in die USA exportieren oder dort betreiben wollen bei der notwendigen Konformitätsbewertung. Damit können Hersteller und Betreiber sicher stellen, dass ihre Maschinen und Anlagen die US-amerikanischen Vorgaben an die Maschinensicherheit erfüllen.


Der Export bzw. die Inbetriebnahme von Maschinen in den USA unterliegt komplexen Vorgaben, die zudem je nach Bundesstaat oder Gebiet variieren können. Pilz bietet neu ein entsprechendes Dienstleistungspaket zur Konformitätsbewertung für Maschinen für den US-amerikanischen Markt an. Das Besondere: Pilz Kunden auf der ganzen Welt haben dabei „ihren“ Ansprechpartner bei der jeweiligen Pilz Tochtergesellschaft im Heimatland. Der lokale Ansprechpartner koordiniert das gesamte Projekt übergeordnet und greift bei der Umsetzung auf das Know-how der anerkannten Pilz Experten in den USA zurück.


Konkret erstellt Pilz alle notwendigen Unterlagen, die für die Zertifizierung einer Maschine durch lokale Behörden erforderlich sind. Die Experten von Pilz beraten bereits in der Konstruktionsphase der Maschine, indem sie das Design insbesondere im Hinblick auf die speziellen elektrischen US-Anforderungen bewerten. Dann führt Pilz von der Risikobeurteilung über das LoTo-System (für den Schutz vor gefährlichen Energien) bis hin zum Validierungs-Bericht für USA-Konformität alle erforderlichen Maßnahmen für seine Kunden durch – falls gewünscht inklusive der Abstimmungen mit den Behörden vor Ort.


Mehr unter: www.pilz.at







Kennzeichnung ermöglicht

autonome Produktionsprozesse











Als Weltleitmesse der Industrie behandelt die Hannover Messe im Jahr 2019 das Kernthema „Integrated Industry – next steps“. Es geht um die nächsten Schritte des maschinellen Lernens hin zur Realisierung völlig autonomer Produktionsprozesse. Kennzeichnungstechnologie stellt nicht nur die dazu erforderlichen Druck- und Etikettierungstechniken bereit. Sie gewährleistet mit Hilfe entsprechender Softwareanwendungen auch die zur Umsetzung der autonomen Prozesse unerlässliche

Datensammlung und Datenanalyse. In Hannover zeigt der Kennzeichnungsspezialist Bluhm Systeme GmbH vom 1. bis 5. April 2019 am Stand C40 in Halle 17 seine Soft- und Hardwarelösungen für die „Integrated Industry“.


Der Automobilzulieferer BENTELER nutzt zum Beispiel Bluhm-Etikettendruckspender vom Typ Legi-Air 4050 zur vollautomatischen Bauteilmontage: An jeder Montagestation werden RFID-Tags an den Paletten, die die Bauteile transportieren, ausgelesen. Nach der auftragsentsprechenden Montage kennzeichnen die Etikettendruckspender die Bauteile eindeutig mit BENTELER-ID, Sequenznummer, Stellplatznummer und Produktionslinie. So lassen sich trotz Vollautomatismus hohe Qualität und korrekte Montagereihenfolge gewährleisten.


Da Kennzeichnungstechnik zumeist an „neuralgischen“ Stellen in der Produktion sitzt, kann sie mit Hilfe der Software Bluhmware relevante Produktionskennzahlen erfassen, sammeln und später auswerten. Daten wie Produktionszeit, Produktionsgeschwindigkeit, Anlagenleistung und Stillstandszeiten ermittelt die Bluhmware über den Signalaustausch mit der Fördertechnik. Auf Basis der gesammelten Daten errechnet die Software optimale Anlagengeschwindigkeiten und ideale Produktionsabfolgen. Im Sinne der „Integrated Industry“ ermöglicht sie Maschinen somit das „Lernen“.


Die Datensammlung kann auch über Bar-, Datamatrixcodes oder RFIDTags erfolgen, die von Etikettieranlagen oder Drucksystemen angebracht wurden. Bluhm Systeme bietet solche Anlagen für verschiedene Automatisierungsstufen an. Das reicht von halbautomatischen Einstiegssystemen bis hin zu Roboterlösungen:


Unterschiedliche Etikettenformate

Auf der Hannover Messe zeigt Bluhm zum Beispiel den Legi-Air 2050 Linerless. Das ist ein kostengünstiges System für das Etikettieren kleiner Losgrößen mit unterschiedlichen Etikettenformaten. Die Etiketten ohne Trägerpapier werden mit den notwendigen Informationen bedruckt und unmittelbar danach automatisch per Cutter abgeschnitten.


Bunte Etikettenaufdrucke

Zur vollautomatischen Produktkennzeichnung mit individuellen Farbetiketten in höchster Druckqualität eignet sich die Geset 121 Epson. Sie besteht aus einem Alpha HSM-Etikettenspender und einem Epson-Farbetikettendrucker. Auch dieses System wird auf der Hannover Messe zu sehen sein.


Robotergestützte Kennzeichnung

Königsdisziplin bei der Automatisierung des Kennzeichnungsprozesses ist die Zuhilfenahme von Industrierobotern. Denn wenn das Teilehandling von Robotern übernommen wird, kann die Produktkennzeichnung noch flexibler und effizienter gestaltet werden. Meist werden dabei Knickarmroboter eingesetzt, deren Bewegungen frei programmierbar sind. Exemplarisch für solche Anwendungen zeigt Bluhm Systeme auf der Hannover Messe den sogenannten Robo-Ken im Zusammenspiel mit

verschiedenen Kennzeichnungssystemen.


Mehr unter: www.bluhmsysteme.at

Fotos: Bluhm Systeme







Schon die aktuelle Printausgabe gelesen?:


Einfach auf das Cover tippen:



























.

BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 
http://www.mosburger.at
http://www.sulger.at

Pilz bietet ein Dienstleistungspaket zur Konformitätsbewertung für Maschinen auf dem US-amerikanischen Markt an.

oben: Etiketten ermöglichen volle

Kontrolle trotz Vollautomatismus.

links: Roboter reicht Kennzeichnungssystem an das Produkt

https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/62423481/kompack-01-19