w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html
http://www.h-t-w.at

Mit ARA Sonderpreis

http://www.h-t-w.at
http://www.stoeffl.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

http://www.falu.at
Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.bluhmsysteme.at
http://www.dpct.at
http://www.webikett.at
http://www.dpct.at

Drum trenne, was ewig weiterleben soll.

Glasrecycling bringt jedes Jahr rund 230.000 Tonnen Altglas wieder in den Kreislauf zurück.

http://www.agr.at
http://www.agr.at
https://go.pardot.com/l/61642/2015-10-23/q9ns4
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer

http://www.sulger.at


19. Dezember 2017


Schmalz richtet Geschäftsführung neu aus



 







Wolfgang Schmalz wechselt zum Jahresende aus der Geschäftsführung der J. Schmalz GmbH in den künftigen Beirat des Unternehmens. Die Geschäftsführung bilden künftig Dr. Kurt Schmalz, Andreas Beutel und Dr. Hinrich Dohrmann.


Seit 1990 lenkt Wolfgang Schmalz als Geschäftsführer gemeinsam mit seinem Bruder Dr. Kurt Schmalz die Geschicke des Vakuumspezialisten mit Sitz in Glatten. Mit dem nun angekündigten Wechsel unternimmt das Familienunternehmen einen weiteren Schritt in der langfristigen Neuausrichtung der Geschäftsführung.


„Mein Bruder hat das Unternehmen jahrzehntelang mit viel Elan und Einsatzfreude geprägt“, sagt Dr. Kurt Schmalz, geschäftsführender Gesellschafter. Während seiner 28-jährigen Tätigkeit hat Wolfgang Schmalz das Unternehmen durch Wachstum und Internationalisierung maßgeblich zum Erfolg geführt – er prägte so den Umbau zum modernen Industrieunternehmen. Themen wie Produktion, Logistik, IT und Organisationsentwicklung lagen jahrelang in seinem Verantwortungsbereich. Besonderen Wert legte Wolfgang Schmalz auf eine nachhaltige Unternehmensführung. Für sein Engagement wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als Ökomanager des Jahres.


Wolfgang Schmalz wird dem Unternehmen als Gesellschafter und künftiges Beiratsmitglied weiterhin eng zur Seite stehen. Zusätzlich wird er eine beratende Funktion wahrnehmen, etwa in Fragen der Werksentwicklungsplanung. Darüber hinaus möchte er seiner Familie und seinem gesellschaftlichen Engagement mehr Zeit widmen.


Dr. Kurt Schmalz bildet zusammen mit Andreas Beutel und Dr. Hinrich Dohrmann die künftige Geschäftsführung. Andreas Beutel erweiterte die Geschäftsführung bereits 2016 und übernimmt zum 1. Januar 2018 die Aufgaben von Wolfgang Schmalz. Gleichzeitig stößt Dr. Hinrich Dohrmann zur Geschäftsführung hinzu. Er führt ab sofort den nationalen und internationalen Vertrieb, einschließlich der Schmalz-Gesellschaften im Ausland.


Mehr unter: www.schmalz.com





TSC Auto ID und Datalogic beschließen weltweite Vertriebsallianz








Bereits seit 2015 bündeln TSC Auto ID und Datalogic ihre Vertriebsaktivitäten in der Region EMEA - und sind mit dieser Strategie sehr erfolgreich im Markt. Nun haben die beiden Partner beschlossen, ihre Zusammenarbeit auszuweiten und global zusammenzuarbeiten.


Kunden wie auch Vertriebspartner werden von dieser strategischen Allianz profitieren. „Wir sind nunmehr in der Lage, überall auf der Welt wirtschaftlich interessante, zielgruppenorientierte Komplettlösungen, einander ergänzende, kompatible Top-Produkte sowie einen hochprofessionellen Service anzubieten“, kommentiert Sam Wang, CEO von TSC Auto ID Technology Co. Ltd. die soeben beschlossene Vereinbarung. „Und auch Datalogic als internationaler Marktführer im Bereich der automatischen Datenerfassung und Prozessautomatisierung festigt damit weltweit seine Position als vertrauenswürdiger Anbieter bedarfsgerechter Auto-ID-Komplettlösungen, die den aktuellen Anforderungen von Kunden wie auch Channel Partnern entsprechen“, ergänzt Francesco Montanari, Vertriebsvorstand bei Datalogic.


Mit einer über 25jährigen Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung leistungsfähiger und zugleich innovativer Barcode-Etikettendrucker, dem differenzierten Produktspektrum sowie weit mehr als drei Millionen installierter Drucker weltweit ist TSC Auto ID ein zuverlässiger Partner für Datalogic. Datalogic wiederum hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Barcodelesegeräten, Mobilcomputern, Sensoren zur Erfassung, Messung und Sicherheit, RFID-Lösungen, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierern für Produktion, Transport, Logistik und Gesundheitswesen spezialisiert.


Beide Unternehmen unterstreichen durch die Allianz die Wertigkeit ihrer etablierten Marken - und erhoffen sich durch die Bündelung zudem auch die Erschließung neuer Absatzmärkte.



Mehr unter: www.tscprinters.com oder www.datalogic.com







„Instrument des Exportmarketings“
















Am 11.01.18 findet in Wien zum 13en Mal das eintägige Seminar zum Thema „Die Messebeteiligung - „Instrument des Exportmarketings“ statt.


Teilnehmerkreis: Unternehmer, Export- und Marketingverantwortliche, Messesachbearbeiter, Verkaufs- und Vertriebsleiter


Inhalte

• Grundsatzentscheidung Messeteilnahme - der Nutzen für Ihr Unternehmen

  1. Verschiedene Arten von Messen (Fachmessen, Ausstellungen, Kongresse,

   Events ...) - Vor- und Nachteile

  1. Standortbestimmung und Zieldefinition Ihres Unternehmens in Bezug auf

  Mitbewerb und Produkt - wie können Sie Ihre Ziele erreichen?

  1. Einholen von Informationen im Vorfeld der Messe der Messeveranstalter,

  die regionale Wirtschaft, die Aussteller, die Besucher

• Die Organisation eines Messeauftritts - Standplanung, Standbau, Logistik

• Unternehmensinterne Kommunikation im Rahmen einer Messebeteiligung

• Werbung, Public Relations

• Die Nachbearbeitung eines Messeauftritts

• Messebeteiligung außerhalb Europas

• Unternehmensförderungen

• Beleuchtung diverser Wachstumsmärkte

  1. Gruppenausstellungen


Referent: Alexander M. Pitlik

(Projektleiter bei Gesell&Co GmbH, Messemarketing International, Wien).


Mehr unter: SEMINAR






Schon in der aktuellen Printausgabe geblättert?
































 

BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 


Innovationen in der österreichischen Verpackungswirtschaft 2015 Empirische Studie - Kurzfassung

https://www.fh-campuswien.ac.at/uploads/tx_news/Innovationen_in_der_oesterreichischen_Verpackungswirtschaft-Kurzfassung_November_2016.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at
http://www.cyklop.at
http://www.gigant.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at
http://www.xfair.at
http://www.mosburger.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com
https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/59568797/kompack-06-17
http://www.eep-maschinenbau.at

Photo links: Wolfgang Schmalz wechselt aus der operativen Geschäftsführung der J. Schmalz GmbH in den künftigen Beirat des Unternehmens. Photo rechts: Die neue Geschäftsführung der J. Schmalz GmbH: Dr. Kurt Schmalz (Mitte), Dr. Hinrich Dohrmann (links) und Andreas Beutel (rechts)                                                                                                Bilder: J. Schmalz GmbH