w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.h-t-w.at
http://www.h-t-w.at
http://www.stoeffl.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.dpct.at
http://www.dpct.at
http://www.xeikoncafe.com/de/about/12-xeikon-cafe
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer

November 2018:

Die aktuelle Studie

Verpackungswirtschaft in Österrecih ist ONLINE

https://www.fh-campuswien.ac.at/fileadmin/redakteure/Studium/01_Applied_Life_Sciences/b_Verpackungstechnologie/Dokumente/Potentialstudie_Verpackungswirtschaft_September_2018.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com

Verpackungskennzeichnung

Produkt- und

http://www.bluhmsysteme.at
http://www.eep-maschinenbau.at
http://www.gresch.at
http://www.eurobox.at
http://www.falu.at
http://www.gigant.at

Die

Termine

für

2019

stehen

fest!

https://www.fh-campuswien.ac.at/index.php?id=2147516
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html

Mit ARA Sonderpreis

http://www.webikett.at


17. Oktober 2019 


DS Smith gewinnt erneut Nestlé-

Lieferanten-Award in Gold


 




 

Die Display und Packaging Strategen von DS Smith haben den diesjährigen Nestlé Supplier Award in Gold gewonnen. Mit der Auszeichnung würdigt Nestlé Deutschland den sehr hohen Servicegrad, die überdurchschnittliche Innovationskraft und Flexibilität sowie die erreichten Prozessoptimierungen seines langjährigen Lieferanten. Die Ergebnisse, die DS Smith und Nestlé in den letzten beiden Jahren im Rahmen umfangreicher Harmonisierungsprojekte realisierten, haben die Jury dazu bewogen, DS Smith zum vierten Mal in Folge als einen der TOP-Zulieferer zu prämieren.


Sehen Sie hier alle Gewinner: www.dssmith.com









Henkel’s RE Klebstoffe und

Beschichtungen














Nachhaltigkeit ist eine Aufgabe für die gesamte Verpackungsindustrie, unabhängig von der Position in der Wertschöpfungskette. Als führendes Unternehmen im Bereich Klebstoff-Technologien unterstützt Henkel eine Kreislaufwirtschaft aktiv durch

hochwertige Produkte, die gebrauchte Kunststoffverpackungen in wertvolle

Ressourcen verwandeln. Die in Verpackungen verwendeten Klebstoffe machen

in der Regel nur fünf Prozent des Gesamtgewichts aus – doch ihre

Zusammensetzung kann den Unterschied im Hinblick auf die allgemeine

Recyclingfähigkeit des Materials ausmachen.


Mit der neuen RE-Produktlinie, die speziell für das Recycling konzipiert ist, stellt Henkel Klebstoffe und Beschichtungen vor, die sowohl die Recyclingfähigkeit von flexiblen

Verpackungen verbessern als auch die Verwendung von recycelten Inhaltsstoffen in neuen Verpackungen ermöglichen. Gemeinsam mit den Partnern ExxonMobil, Borealis und Saperatec freuen sich die Experten von Henkel, ihre neuen Lösungen für Verpackungsanwendungen auf der K-Messe vom 16. bis 23. Oktober 2019 in Düsseldorf zu präsentieren. Mehrlagige flexible Verpackungen wurden entwickelt, um höchste Anforderungen an die Haltbarkeit eingefüllter Produkte und den Schutz der Produktqualität zu erfüllen. Die Suche nach einem Weg zur Wiederverwertung dieser Verpackungsmaterialien ist entscheidend für die Erhaltung wertvoller Ressourcen. Gleichzeitig stellt dies derzeit eine der größten Herausforderungen für bestehende Recyclingprozesse dar. Da bei heutigen flexiblen Verpackungen Kombinationen unterschiedlicher Materialien mit zum Einsatz kommen, findet heute eine Wiederverwertung in vielen Fällen nicht statt. Mit der neuen RE-Linie führt Henkel Klebstoffprodukte ein, die Verpackungen Eigenschaften verleihen, die über die bisherigen hinauszugehen – nämlich, flexible Verpackungen, bei denen die Recycling-Fähigkeit von Anfang an mitbedacht wurde.


RE-Klebstoffe werden bereits in verschiedenen Industrie-Pilotprojekten eingesetzt. In

Zusammenarbeit mit namhaften Unternehmen und Start-ups freut sich Henkel, klare

Beispiele für nachhaltigere Verpackungen und Recycling zu präsentieren.


Ein vielversprechendes Projekt wird zusammen mit Borealis auf der K vorgestellt.

Dabei handelt es sich um eine flexible Verpackung auf Monomaterialbasis mit hoher

Recycling-Fähigkeit und einem Anteil von bis zu 35 Prozent an Post-Consumer-

Rezyklat. Borealis und Henkel arbeiteten eng zusammen, um diese Verpackungslösung gezielt mit Rezyklat als Ausgangsrohstoff und einer hohen Eignung für den Recyclingprozess nach der Nutzung zu gestalten. Diese Verpackung

wird auf der K 2019 vorgestellt und soll in ausgewählten Vertriebsgebieten für Persil-

Waschmittelpulver zum Einsatz kommen.


Borealis und Henkel arbeiten gemeinsam auch an einem Pilotprojekt für einen

Standbeutel aus Full-PE-Laminat, der sowohl neue als auch recycelte Inhaltsstoffe

enthält, die zu 35 Prozent aus recyceltem Polyethylen niedriger Dichte (LLDPE)

bestehen. Der Prototyp wird derzeit von einem Wertschöpfungskonsortium entwickelt

und getestet, wobei jeder Partner sein jeweiliges Fachwissen und seine Erfahrung

einbringt, um den gemeinsamen Erfolg sicherzustellen.


Mehr unter: HENKEL





Erste recyclingfähige

Saftflasche aus 100% rPET








Die Nachfrage von Getränkeindustrie und Verbrauchern nach ressourcenschonenden Verpackungslösungen steigt. Wer heute ein Gebinde entwirft, muss daher den Fokus auf den gesamten Lebenszyklus legen. Genau an diesem Punkt setzt KHS mit seinem neuen „Beyond Juice“-Konzept an. Der Dortmunder Systemanbieter hat erstmals eine komplett recyclingfähige Saftflasche aus 100 Prozent Rezyklat entwickelt, die dank der FreshSafe-PET®-Barrierelösung einen einzigartigen Produkt- und Frischeschutz bietet. KHS verfolgt durch die Kombination seiner markterprobten Lösungen einen interdisziplinären und ganzheitlichen Ansatz für die Nachhaltigkeitsbestrebungen der Getränkeindustrie.

„Mit ‚Beyond Juice‘ geben wir am Beispiel einer Saftflasche konkrete Antworten auf die Herausforderungen der Getränkeindustrie. Auch im Hinblick auf die aktuelle Plastikdiskussion werden umweltschonende praxistaugliche Lösungen immer wichtiger“, sagt Philipp Langhammer, Produktmanager Barrieretechnologie bei KHS Corpoplast. Gefordert sei eine ganzheitliche und nachhaltige Verpackung für die gesamte Bandbreite an sensitiven Getränken.


Umweltdienstleister vergibt Recycling-Siegel

Aufgrund zahlreicher Optimierungen erhielt die „Beyond Juice“-Flasche von Interseroh so das Siegel „Made for Recycling“ – mit 20 von 20 Punkten die erste PET-Flasche, die diese Punktzahl erreicht. „Dank des Siegels auf dem Etikett ist der Konsument nun erstmals in der Lage, am Supermarktregal die tatsächlich sehr gute Recyclebarkeit in seine Kaufentscheidung mit einfließen zu lassen“, sagt Verpackungsingenieur Julian Thielen von Interseroh. „Mittelfristig wird sich bei Verpackungen zudem das Kriterium Recyclingfähigkeit als gleichwertig neben den Aspekten Produktschutz, Convenience und Attraktivität etablieren – auch auf internationaler Ebene.“


Einzigartiger Produktschutz

Die „Beyond Juice“-Flasche erfüllt all diese Kriterien – unter anderem mithilfe von FreshSafe-PET®. „Nur durch die Verwendung der SiOx-Barrieretechnolologie von KHS waren wir in der Lage, die Höchstnote bei der Bewertung der Recyclebarkeit zu vergeben“, erklärt Thielen. „Alternative Verbundstoffe als Barriere verfärben zudem häufig das Rezyklat und sorgen für eine minderwertige Qualität.“ Beyond Juice verzichtet auf diese sonst üblichen Verbundmaterialien, die dem Flaschenmaterial für den Produktschutz zugegeben werden und ein sortenreines Recycling erheblich erschweren oder unmöglich machen. „Aktuell sind immerhin circa 10 Prozent aller PET-Flaschen in Deutschland vom Pfandsystem ausgeschlossen“, sagt Langhammer.


Mehr während der K am KHS Stand oder: www.khs.com

Foto: KHS-Gruppe
 








Schon die aktuelle Printausgabe gelesen?



  Einfach auf das Cover klicken:




























.

BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 
http://www.mosburger.at
http://www.sulger.at
https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/62807493/kompack-04-19

Gold für DS Smith: Nestlé Deutschland-Chef Marc Boersch (2.v.r.), Einkaufs-Chefin Gaby Symonds (r.) und Melissa Krei, Verantwortliche für den Displayeinkauf der Nestlé Deutschland, bedanken sich beim Preisträger DS Smith (vertreten durch Jens Theile und Tom Wetzel) für dessen außerordentliche Kundenorientierung und innovativen Prozessoptimierungen innerhalb der letzten beiden Jahre.

Foto: Nestlé Deutschland