w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html
http://www.h-t-w.at

Mit ARA Sonderpreis

http://www.h-t-w.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.dpct.at
http://www.webikett.at
http://www.dpct.at
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer


12. März 2020


Gerhard Schubert GmbH festigt

Führungsposition







Der Verpackungsmaschinenhersteller Gerhard Schubert GmbH blickt abermals auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurück und bestätigt damit seine konsequente Wachstumsstrategie der letzten Jahre. Die Schubert-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2019 eine Steigerung der Gesamtleistung um 5,3 Prozent auf 289 Millionen Euro. Der Auftragseingang im Jahr 2019 wuchs ebenfalls überproportional gut um 14,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zu diesem Erfolg haben weltweit 1 400 Mitarbeiter mit ihrem motivierten Einsatz beigetragen. Das Crailsheimer Unternehmen profitiert darüber hinaus von seinen permanenten Investitionen, wie beispielsweise in den Schubert Customer Service, die Weiterentwicklung neuer digitaler Technologien wie 3D-Druck aber auch durch den Markteintritt in China mit der Niederlassung von Schubert Robotics in Shanghai.


Eine Strategie, die sich für den internationalen Marktführer von Toploading-Verpackungsmaschinen auszahlt: „Trotz hoher Investitionskosten konnten wir unsere Marge im vergangenen Geschäftsjahr auf dem guten Niveau des vergangenen Jahres halten. Wir sind mit dieser Gesamtentwicklung sehr zufrieden und wollen weiterhin und langfristig unsere Führungsposition in der Branche festigen und ausbauen“, erklärt Peter Gabriel, Kaufmännischer Geschäftsführer der Gerhard Schubert GmbH. Deshalb sind für das Familienunternehmen kontinuierliche Investitionen in neue Technologien, Mitarbeiterentwicklung und die Infrastruktur wichtige Wachstumsmotoren und wesentlicher Faktoren des beständigen Aufwärtstrends.


Wesentlichen Anteil an den wirtschaftlichen Ergebnissen 2019 tragen in zunehmendem Maße die Tochtergesellschaften in Nordamerika sowie das Wiedererstarken von Mitteleuropa und die erfreuliche Entwicklung der Auftragslage in Asien und der Türkei.


Unterwegs in Sachen Zukunft

Auch 2019 konnte Schubert mit wegweisenden Innovationen und Investitionen die Fachwelt begeistern und bestätigt einmal mehr seine Rolle als Weltmarktführer in der Verpackungstechnik. Seit Jahrzehnten investiert das Unternehmen etwa acht bis zehn Prozent des Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung. „Das wird auch in 2020 und den folgenden Jahren so bleiben“, versichert Ralf Schubert, geschäftsführender Gesellschafter der Gerhard Schubert GmbH. Mit Produktinnovationen im Bereich Robotertechnologie weckt Schubert momentan viel Aufmerksamkeit, vor allem mit der Vorstellung seines kooperativen Roboters. So genannte Cobots sind Industrieroboter, die erstmals keinen Schutzraum benötigen.


Bisher vielversprechender Start in 2020

Der gute Auftragsbestand zum Jahresbeginn schafft die Basis für ein weiteres erfolgreiches Jahr 2020. „Wir haben bereits 80 Prozent des geplanten Jahresumsatzes 2020 in unseren Auftragsbüchern vermerkt und liegen dank der vorausschauenden Auslastung unserer Produktionskapazitäten mit der Auftragsreichweite dabei im angestrebten Zielkorridor von fünf bis sechs Monaten“, berichtet Gabriel. „Die aktuell verstärkten Einschränkungen des normalen Geschäftsverkehrs durch die weltweiten Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus spüren auch wir in allen Bereichen. Wir setzen in der aktuellen Situation alles daran, um Lieferengpässe zu vermeiden und sind in ständigem Kontakt mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, um schnell auf die sich täglich ändernden Gegebenheiten reagieren zu können. Inwieweit sich die gesundheitspolitische Gesamtlage auf die Ergebnisse der Unternehmen niederschlagen wird, können auch wir noch nicht sagen.“ Für vorausschauendes Handeln steht auch das Bekenntnis der Gründerfamilie zum Hauptstammsitz in Crailsheim. Aktuell beschäftigt das Unternehmen dort 992 Mitarbeiter. „In den kommenden Jahren werden 300 weitere Arbeitsplätze durch die geplante Erweiterung des Standortes hinzukommen“, so Gerhard Schubert, der Unternehmensgründer und geschäftsführende Gesellschafter. Schubert investiert insgesamt 30 Millionen Euro in die Baumaßnahmen, die im Herbst 2019 mit der Verlegung der angrenzenden Landstraße begonnen haben.


Mehr unter: www.schubert.group

Fotos: Gerhard Schubert GmbH







Kompaktes Sortiersystem


 






Die Schweizer Ferag AG rüstet das Distributionszentrum von MyBox Logistics im polnischen Kielce mit einer hocheffizienten Sortierlinie vom Typ denisort aus. Die modulare, auf Kompaktheit getrimmte Anlage wird über 342 Kippschalen und 205 Rutschen verfügen. Auf ihr sollen pro Stunde 8.600 Einheiten – überwiegend Schuhe und deren Zubehör sowie weitere Modeartikel – im Rahmen des Order Fulfillment sortiert werden. Ihre Inbetriebnahme ist derzeit im Gange.


Die polnische Marketing Investment Group, zu der MyBox Logistics zählt, will künftig noch stärker vom E-Commerce-Boom profitieren. Zudem setzt sie auf eine schnellere und bessere Versorgung ihres Vertriebsnetzes durch hochmoderne Technik. Das derzeit noch im Bau befindliche, mit einer Fläche von 23.000 Quadratmetern projektierte Warenverteilzentrum auf der grünen Wiese bei Kielce soll deshalb mit einer 205 Meter langen, vollständig automatisierten denisort-Anlage von Ferag ausgestattet werden. Ihr Layout sieht zwei parallele Sortiersektionen mit insgesamt 342, nach beiden Seiten kippbaren Schalen und 205 robusten Zielrutschen plus zwei Beladungszonen mit jeweils acht Arbeitsplätzen vor. Die Ware wird manuell aufgegeben. Die Rutschen bestehen aus laminierten Spanplatten. Dieses Material ermöglicht ein produktschonendes Handling und garantiert eine lange Lebensdauer der Rutschen.


Mehr unter: www.ferag.com







                  

Zarges Messestand zur LogiMAT







Als besondere Überraschung bietet ZARGES allen Interessenten jetzt einen digitalen Rundgang über den Messestand zur LogiMAT an, der alle Neuheiten auf einen Blick zeigt. 


Im Mittelpunkt des virtuellen Rundgangs stehen die wegweisenden Neuentwicklungen rund um sicheres Arbeiten, Transportieren und Lagern. Anschauliche Videos verdeutlichen die praktische Anwendung gepaart mit allen relevanten Informationen rund um die Messeneuheiten von ZARGES. 


Das Highlight bilden neue Lösungen wie die TRBS 2121-2 konforme Stufen-Schiebeleiter, die mobile Mechanikerkistemit Schubladenfächern, die stromunabhängige Hubarbeitsbühne LiftMaster U und das gesamte Portfolio an digitalen Services. 


Alle Interessenten können sich unter dem folgenden Link über die neue Produktvielfalt informieren und einen Blick auf die Neuheiten werfen: 


https://www.zarges.com/de/virtual-logimat/


Foto: © ZARGES




Aktuelle Printausgabe


Schon die aktuelle Printausgabe gelesen?


Einfach auf das Cover klicken:
































BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 

November 2018:

Die aktuelle Studie

Verpackungswirtschaft in Österrecih ist ONLINE

https://www.fh-campuswien.ac.at/fileadmin/redakteure/Studium/01_Applied_Life_Sciences/b_Verpackungstechnologie/Dokumente/Potentialstudie_Verpackungswirtschaft_September_2018.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com

Verpackungskennzeichnung

Produkt- und

http://www.bluhmsysteme.at
http://www.eep-maschinenbau.at
http://www.gresch.at
http://www.eurobox.at
http://www.falu.at
http://www.gigant.at
http://www.mosburger.at
http://www.stoeffl.at
http://www.sulger.at
http://www.haba.at
https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/63097913/kompack-01-20-h

Die Unternehmensführung von Schubert: Marcel Kiessling, Geschäftsführer Verkauf und Service, Gerhard Schubert, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, Ralf Schubert, geschäftsführender Gesellschafter, Peter Gabriel, Kaufmännischer Geschäftsführer