w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html
http://www.h-t-w.at

Mit ARA Sonderpreis

http://www.h-t-w.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.dpct.at
http://www.webikett.at
http://www.dpct.at
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer


16. Juni 2020


Neue Tinten



   



Der Kennzeichnungsanbieter Bluhm Systeme GmbH erweitert sein Tintenportfolio für Continuous-Inkjet-Drucker aus der Linx 8900 Serie um zwei weitere spezielle Tinten.


Schwarze Linx Retort-Tinte 1077 

Die neue schwarze Linx Retort-Tinte 1077 ist speziell für den Einsatz unter typischen Sterilisations- und Retorten-Nassverfahren ausgelegt. Dank der Spezialformel der Tinte können Linx Tintenstrahldrucker Beschriftungen auch durch dünne Öl- oder Fettschichten aufbringen. So zeichnet sie sich nach der Verarbeitung durch eine gute Haftfestigkeit, eine gute Farbübertragungsbeständigkeit sowie eine hervorragende Widerstandsfähigkeit und Lesbarkeit auf den verschiedensten Materialien aus.

Zu typischen Anwendungen für die schwarze Linx Retort-Tinte 1077 zählen eine Vielzahl von Lebensmittelverpackungen, wie z. B. Fertiggerichte, Gemüse-, Obst-, Suppen-, Reis-, Fleisch- und Fischprodukte sowie Haustierfutter. Dazu gehören auch alle Produkte, die vor einem Garungsprozess bedruckt werden. Die Tinte eignet sich für viele Materialien, einschließlich Metalldosen sowie geformte Aluminium- und Kunststoff-Verpackungen wie etwa PET-Beutel (Polyester) oder Pouches.


MEK freie Tinte für spezielle Bedürfnisse 

Für Produktionsumgebungen, in denen der MEK-Bestandteil beschränkt ist, gibt es die schwarze Linx Allzwecktinte 3203. Diese schnell trocknende Tinte wurde so formuliert, dass sie ein breites Spektrum von Kundenbedürfnissen abdeckt.

Ursprünglich als schwarze Allzwecktinte formuliert, um die Anforderungen der japanischen Richtlinie über organische Lösungsmittel zu erfüllen, weist diese Tinte Eigenschaften auf, die weltweit nützlich sind.


Sie enthält kein MEK und liefert trotzdem die gute Druckqualität und ausgezeichnete Haftung, die von typischen MEK-basierten Tinten erwartet wird. Zu weiteren Vorteilen zählen der geringere Geruch und Lösungsmittelverbrauch bei geringeren VOC-Emissionen.

Die schwarze Linx Tinte 3203 bietet zudem ausgezeichnete Haftung auf Verpackungsmaterialien, die typischerweise in der Lebensmittel-, Getränke-, Pharma- und Kosmetikindustrie verwendet werden, einschließlich PE, PET, PP und Styropor.

Weitere Informationen 


Mehr unter: www.bluhmsysteme.at

Foto: Blum Systeme







Starke Partnerschaft








Die belgische Gruppe Boucherie Borghi und ILLIG arbeiten zusammen. Durch die Kooperation beider Unternehmen wird das Herstellen und Verpacken von Produkten aus den Bereichen "Oral Care", "Medical Care" und "Personal Care" gestärkt. Die Gruppe Boucherie Borghi bietet zahlreiche Lösungen für die Herstellung von Zahnbürsten, Haushaltsbesen und -bürsten, technischen und industriellen Bürsten und Artikeln für die persönliche Hygiene. ILLIG ist ein Anbieter von Thermoformmaschinen und -werkzeugsystemen sowie Verpackungssystemen.


Lösungen aus einer Hand
Dank der Kooperation erhalten Kunden komplette Lösungen, von der Herstellung bis zum verkaufsfertigen Produkt. Mit dieser gebündelten Kompetenz können diese rasch auf weltweite Marktveränderungen reagieren und ihre Produkte perfekt präsentieren.


Mehr unter: www.boucherieborghigroup.com oder: www.illig-group.com

Foto: ILLIG






„Say Hi to the Future“











Nachdem die Leitmessen der Branche wie drupa und interpack verschoben wurden, bringt Maschinenbauer W&H auf der ersten virtuellen Expo des Unternehmens die für diese Messen geplanten Exponate direkt auf die Computer der Kunden in aller Welt. Am 24. und 25. Juni lädt W&H zum digitalen Live-Event unter dem Motto "Say Hi to the Future" ein.


"Dies ist eine beispiellose und herausfordernde Zeit. Und doch ist die Industrie für flexible Verpackungen sehr aktiv, wenn nicht sogar aktiver denn je. Wir nutzen diese Gelegenheit, um mit unseren Kunden zu kommunizieren und zeigen ihnen neue Technologien und Anwendungen, die ihnen helfen können, ihre Produktion effizienter zu gestalten", sagt Peter Steinbeck, Vertriebsvorstand bei W&H.


Im Mittelpunkt des virtuellen Live-Events stehen 30-minütige Maschinenvorführungen aus dem W&H Technologiezentrum für Druck, darunter die Flexodruckmaschine NOVOFLEX II mit dem neuen RUBY IoT-System zur Analyse von Produktionsdaten sowie die Tiefdruckmaschine HELIOSTAR II.


Zusätzlich werden eine Reihe von Webinaren, so genannte Tech Sessions angeboten, darunter:


Für flexible Verpackungsdrucker

- Handling-Lösungen mit der der NOVOFLEX II

- Druckinspektion von RUBY Check


Für Industriesack-Hersteller


- Verstecktes Potenzial in Produktionsdaten heben mit RUBY Track

- Druck auf Industriesäcken mit der FLEXA II

- Heavy Duty Sack Folie auf der OPTIMEX II FFS-Blasfolienanlage

Für Folienextrudeure

- ALL PE-Beutelfolie auf der Blasfolienanlage VAREX II mit MDO

- Heavy Duty Sack Folie auf der OPTIMEX II FFS-Blasfolienanlage


Für Papierbeutelhersteller

- Papierbeutelproduktion mit W&H Tochter GARANT


Für Servicemanager

- Verbesserter Kundenservice mit Remote Support


Das Programm der Virtuellen Expo wird an beiden Tagen mehrmals live übertragen, um Besuchern aus verschiedenen Ländern und Zeitzonen gerecht zu werden. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.


Um mehr über die Veranstaltung zu erfahren und sich anzumelden, besuchen Sie:

https://www.wh.group/int/en/company/virtual_expo/


Eine Video-Vorschau der Virtuellen Expo finden Sie unter

https://www.youtube.com/watch?v=_G0MRltD3HA











Aktuelle Printausgabe:





Schon die aktuelle Printausgabe gelesen? - einfach auf das Cover klicken:















BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 

November 2018:

Die aktuelle Studie

Verpackungswirtschaft in Österrecih ist ONLINE

https://www.fh-campuswien.ac.at/fileadmin/redakteure/Studium/01_Applied_Life_Sciences/b_Verpackungstechnologie/Dokumente/Potentialstudie_Verpackungswirtschaft_September_2018.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com

Verpackungskennzeichnung

Produkt- und

http://www.bluhmsysteme.at
http://www.eep-maschinenbau.at
http://www.gresch.at
http://www.eurobox.at
http://www.falu.at
http://www.gigant.at
http://www.mosburger.at
http://www.stoeffl.at
http://www.sulger.at
https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/63264551/kompack-02-20-web
http://www.haba.at