w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html
http://www.h-t-w.at

Mit ARA Sonderpreis

http://www.h-t-w.at
http://www.stoeffl.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.dpct.at
http://www.webikett.at
http://www.dpct.at
http://www.xeikoncafe.com
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer

http://www.sulger.at


11. Oktober 2018



Siegwerk präsentiert seine maßgeschneiderten Inkjet-Farben







Auf der InPrint in Mailand (Italien) wird Siegwerk sein Druckfarben- und Dienstleistungsportfolio für personalisierte Verpackungen und Etiketten präsentieren und sich als kompetenter Partner für Digitaldruck-lösungen vorstellen.


Siegwerk, einer der weltweit führenden Anbieter von Druckfarben für Verpackungsanwendungen und Etiketten, wird vom 20. bis zum 22. November auf der diesjährigen InPrint 2018, der Messe für Drucktechnologien für die industrielle Fertigung, vertreten sein. Das Unternehmen nutzt diese Möglichkeit, um seine Auswahl an maßgeschneiderten Inkjet-Druckfarben und -Dienstleistungen, einschließlich seiner neuesten Entwicklungen und Innovationen für den Digitaldruck, vorzustellen. Am Stand 840 wird Siegwerk verschiedene von Kunden und Partnern zur Verfügung gestellte Anwendungsbeispiele ausstellen, und so die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten seiner Inkjet-Farblösungen für personalisierte Verpackungs- und Etiketten-Anwendungen präsentieren.


Die Messe stellt für Siegwerk eine großartige Gelegenheit dar, mit Kunden und Partnern aus der Branche Ideen auszutauschen, über die jüngsten Herausforderungen und Projekte zu sprechen, sowie sich als führender Anbieter von Druckfarben für Inkjet-Lösungen zu positionieren.


Aus Sicht des Unternehmens sind das UV- sowie das wasserbasierte Inkjet-Verfahren die vielversprechendsten Technologien auf dem Markt - zwei Bereiche, auf die sich Siegwerk bereits heute konzentriert. Das UV-Inkjet-Verfahren eignet sich dabei besonders gut für den Schmalbahndruck auf relativ dickem Material wie Etiketten, Direct-to-Pack oder aber Alu-Blister und bietet gute Kodierungs- und Markierungsmöglichkeiten für Verpackungen. UV-Inkjet-Farben sind hierbei für schmale Web-Single- Pass-Anwendungen besonders vorteilhaft. Sie härten schnell aus und können somit zügig weiterverarbeitet werden, sind kratz- und abriebfest und eignen sich außerdem ideal für Hochglanzdrucke bei Etiketten-Anwendungen. Bei der Verwendung saugfähiger Materialien mit offenporiger Oberfläche oder aber sehr dünnen, nicht saugfähigen Polymerfolien bieten wiederun wasserbasierte Druckfarben von Natur aus großartige Möglichkeiten. Das wasserbasierte Inkjet-Verfahren ist somit die vielversprechendste Technologie für Single-Pass-Breitformatdrucke von flexiblen Verpackungs-, Servietten- oder Wellpappen-Anwendungen.



Mehr unter: www.siegwerk.com

Foto: Siegwerk









20 MILLIONEN EHRENAMTLICHE STUNDEN





UPS hat bekanntgegeben, dass das Unternehmen bei der 16. Ausgabe seines jährlich stattfindenden Volunteer Month fast 40 Prozent mehr Mitarbeiter als im Vorjahr einsetzen wird. Die Angestellten von UPS wirken bei 450 gemeinnützigen Projekten auf fünf Kontinenten mit. David Abney, CEO des US-Unternehmens, hatte im Jahr 2014 verkündet, dass sich UPS dazu verpflichtet, seine Mitarbeiter bis Ende 2020 insgesamt ehrenamtlich 20 Millionen Stunden Gemeindearbeit leisten zu lassen. Das Unternehmen kommt diesem Ziel immer näher.

 

UPS schätzt, dass seine Mitarbeiter im Oktober 375.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit bei Projekten in Nordamerika, Europa, Lateinamerika, der Region Asien-Pazifik, auf dem indischen Subkontinent, dem Mittleren Osten und Afrika (ISMEA) leisten werden. 2017 erzielten die UPS Mitarbeiter einen Rekord von 2,9 Millionen ehrenamtlichen Stunden, was einer Wirtschaftsleistung von 80 Millionen US-Dollar (circa 70 Millionen Euro) entspricht.


In Österreich kochen Mitarbeiter von UPS für Obdachlose. Es wird sowohl in der Gruft der Caritas Wien für 200 Obdachlose ein Abendessen zubereitet, als auch im neunerhaus Café ein Mittagessen gekocht.

 

Mehr unter: www.ups.com






90 Prozent höhere Auslastung der Stellplätze












Lagerplatzoptimierung und damit einhergehend kurze Wege sind für August Pohli, Produzent und Händler von Verpackungen, wichtige Voraussetzungen für eine zeitgerechte und sichere Lieferung – auch mit Blick auf die zusätzlich erbrachten Logistikleistungen. Am Lagerstandort Wuppertal hat das Familienunternehmen jetzt seine Lagerkapazitäten erweitert. Herzstück der neuen Halle ist ein automatisches Verschieberegal mit einer 90-prozentig höheren Auslastung der Stellflächen.


Die für reibungslose Prozesse nötigen Kennzeichnungen hat ONK geliefert und montiert.

Gestartet ist Pohli 1876 als regionaler Glasflaschenlieferant für Brennereien, Braue- reien, Molkereien sowie Apotheken und Drogerien. Heute entwickelt, produziert, veredelt und handelt Pohli Flaschen, Tiegel, Spender, Dosen, Kanister, Eimer und Flakons aus Kunststoff, Metall und Glas sowie dazu passendes Zubehör für unterschiedliche Branchen. Vor allem aber unterstützt das inhabergeführte Familienunternehmen seine rund 1.300 Kunden mit Lagerdienstleistungen. „Als serviceorientiertes Unternehmen bieten wir nicht nur alles aus einer Hand, sondern erbringen auch jede erwünschte Dienstleistung rund um die Verpackung“, betont Torsten Puff, Leitung Logistik & Facility Management bei der August Pohli GmbH & Co. KG. „Dazu gehören unter anderem Beschaffung, Lagerhaltung, Konfektionierung, Bedruckung und Just-in-time-Belieferung.“


Schnelle Warenverfügbarkeit als Wettbewerbsvorteil
Herzstück der neuen Halle ist ein automatisches Verschieberegal mit 12.000 Palettenstellplätzen. „Damit erzielen wir eine um bis zu 90 Prozent höhere Auslastung im Vergleich zu anderen Regalen“, erläutert Puff.


Mehr unter: www.onk.de


 









DIE AKTUELLE AUSGABE VON KOMPACK MIT DEN MESSEVORSCHAUN SCHON GELESEN?








































BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 


Innovationen in der österreichischen Verpackungswirtschaft 2015 Empirische Studie - Kurzfassung

https://www.fh-campuswien.ac.at/uploads/tx_news/Innovationen_in_der_oesterreichischen_Verpackungswirtschaft-Kurzfassung_November_2016.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at
http://www.mosburger.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com

Verpackungskennzeichnung

Produkt- und

http://www.bluhmsysteme.at
http://www.eep-maschinenbau.at
http://www.gresch.at
http://www.eurobox.at
http://www.falu.at
http://www.gigant.at

Die Regalreihen wurden zunächst mit Gangschildern von ONK durchnummeriert.
Jedes der fünf Regalfelder pro Reihe ist an der untersten Traverse mit einem Mehrebenen-Etikett gekennzeichnet. Es bildet alle fünf Ebenen eines Regalfelds ab und weist jeder Ebene einen individuellen Bar- und Farbcode zu. So können die Kommissionierer auch höhere Ebenen bequem vom Boden aus scannen.

Foto: August Pohli GmbH & Co. KG

https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/62013579/kompack-04-18