w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.h-t-w.at
http://www.h-t-w.at
http://www.stoeffl.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.dpct.at
http://www.dpct.at
http://www.xeikoncafe.com/de/about/12-xeikon-cafe
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer

November 2018:

Die aktuelle Studie

Verpackungswirtschaft in Österrecih ist ONLINE

https://www.fh-campuswien.ac.at/fileadmin/redakteure/Studium/01_Applied_Life_Sciences/b_Verpackungstechnologie/Dokumente/Potentialstudie_Verpackungswirtschaft_September_2018.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com

Verpackungskennzeichnung

Produkt- und

http://www.bluhmsysteme.at
http://www.eep-maschinenbau.at
http://www.gresch.at
http://www.eurobox.at
http://www.falu.at
http://www.gigant.at

Die

Termine

für

2019

stehen

fest!

https://www.fh-campuswien.ac.at/index.php?id=2147516
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html

Mit ARA Sonderpreis

http://www.webikett.at


11. Juli 2019



Innovationen zum Anfassen





 





Gleich drei Neuheiten präsentierte Schubert-Cosmetics im Rahmen einer Hausmesse am 27. Juni über 50 Kunden und Interessierten, die eigens aus Europa und Übersee angereist waren. Das Team von Schubert demonstrierte die neue Visionsmaschine mit dem neu entwickelten 3D-Bilderkennungssystem und gab Einblicke in das Cobot-Labor. Diese kreativen technischen Lösungen und die schnittstellenfreie Gesamtlösung aus einer Hand stießen bei den Gästen auf großes Interesse.


„Dass Sie heute so zahlreich erschienen sind, zeigt mir, welchen großen Bedarf es für agile Abfüll- und Verpackungslinien gibt.“ Mit diesen Worten begrüßte Daniel Traub, Sales Manager Cosmetics bei Schubert-Cosmetics, die Gäste der Hausmesse. Mehr als 50 Kunden aus Deutschland, Italien, der Türkei und sogar Mexiko waren eigens dafür nach Crailsheim gekommen. Auf dem Programm stand die Präsentation der neuen Visionsmaschine, die Herstellern hohe Agilität und Produktivität beim Abfüllen und Verpacken von Kosmetik bietet. Für diese neue Verpackungsmaschine ist ein wichtiger Bestandteil das ebenfalls neue 3D-Kamerasystem mit hoher Auflösung, für die formatteilfreie Zuführung der Flaschen, Deckel, Pumpen etc. Die vier Kameras und zwei Lichtmusterprojektoren des Bildverarbeitungssystems erkennen die exakte Position, Höhe und Drehlage der zugeführten Produkte – in allen Formen und Farben. Die Visionsanlage verarbeitet 13 Formate für die Primärverpackung und vier Formate als Sekundärverpackung. Zusätzlich lassen sich Sonderverpackungen realisieren, wie das Beladen von MTV Kisten.


Die Gäste hoben im Anschluss insbesondere die vielen kreativen technischen Lösungen und die schnittstellenfreie Gesamtlösung aus einer Hand hervor, die die Visionsanlage bietet – von der Komponentenzuführung bis auf die Palette. „Diese Wertschätzung gilt dem gesamten Team, das diese Anlage mit viel Engagement und Idealismus entwickelt, konstruiert und in Betrieb genommen hat“, sagt Olaf Horrenberger von der Geschäftsleitung Schubert-Cosmetics.


Mehr unter: www.schubert.group

Bild: Schubert-Cosmetics






World Tube Congress 2019





 






Die European Tube Manufacturers Association – etma – hat auch in 2019 wieder zum World Tube Congress 2019 nach Hamburg eingeladen. Dort trafen sich annähernd 150 Teilnehmer aus der ganzen Welt, um über die Herausforderungen, vor der die internationale Tubenindustrie steht, zu diskutieren und gemeinsame Lösungsansätze zu entwickeln.


Etma-Generalsekretär Gregor Spengler zieht ein zufriedenes Resümee: „Die hohe Teilnehmerzahl hat unsere positiven Erwartungen sogar übertroffen. Das beweist eindrücklich, dass wir mit dieser Veranstaltung und ihren Themen den Nerv der Branche getroffen haben. So durften wir nicht nur die wichtigsten Tubenhersteller rund um den Globus begrüßen, auch die gesamte Lieferkette unserer Industrie war vertreten. Was mich aber ganz besonders freut, ist das ausgesprochen große Interesse wichtiger Markenhersteller und Global Player, die damit auch ihr Commitment dokumentiert haben. Denn ohne sie kann es keine nachhaltigen und zukunftsfähigen Lösungen für die aktuell drängenden Probleme im Verpackungssektor und speziell für das Packmittel Tube geben. Umso erfreulicher ist es daher, dass die etma mit dem World Tube Congress ein Forum etabliert hat, auf dem Kooperationen und Lösungsmodelle über die gesamte Prozesskette hinweg vorgestellt und auf den Weg gebracht werden.“


Wie eine solche übergreifende Kooperation im Rahmen eines Supply Chain Management 4.0 aussehen könnte, zeigte praxisnah ein Vortrag über die Blockchain-Technologie auf, die auch für die Lieferkette der Tubenindustrie immense Chancen bieten kann. Allerdings – so ein weiterer Impulsvortrag – schaffen moderne Technologien auch gerade bei der nachwachsenden Generation einen neuen Verbrauchertypus, auf dessen Bedürfnisse und geänderten Gewohnheiten die passenden Antworten gegeben werden müssen: Schnell wachsender E-Commerce mit neuem spontanen Entscheidungs- und Kaufverhalten, ganz eigene Kommunikationsmuster mit gesteigerten und stark differenzierten Informationserwartungen, Verlust der Markenbindung und -loyalität und vor allem eine durchaus kritische Haltung gegenüber Verpackungen.


Welche Konsequenzen dies alles für die Tubenindustrie nach sich zieht, wurde in Hamburg in zahlreichen Beiträgen deutlich. Gefordert sind hier mit Blick auf das Thema Nachhaltigkeit an erster Stelle effiziente Sortier- und Recyclingsysteme weltweit und die Entwicklung und Förderung kompatibler, recyclingfähiger Verpackungsmaterialien. Hier, so war man sich einig, können nur gemeinsame Lösungen mit Handel und Markenartiklern zum Erfolg führen. Entsprechende Denkanstöße und Lösungsansätze wurden in Hamburg vorgestellt und stießen auf lebhaftes Interesse.



Mehr unter: www.etma-online.org








Pilz System Partner Programm















Mit einem System Partner Programm verstärkt das Automatisierungsunternehmen Pilz die Präsenz seiner Produkte und Lösungen weltweit: Kunden können künftig auch über ausgewählte, zertifizierte Partner Komplettlösungen mit sicherer Automatisierungstechnik von Pilz beziehen.


System Partner sind von Pilz unabhängige Unternehmen. Sie unterstützen Maschinenhersteller oder -Betreiber bei der Durchführung von Automatisierungsprojekten. Kunden erhalten damit ganzheitliche Lösungen, die die Engineering-Leistungen der System Partner mit derm Sicherheits-Know-how von Pilz verbinden: Pilz System Partner sind in einer Vielzahl von Branchen zu Hause. So steht den Kunden lokal für jede Anforderung der passende Systempartner zur Verfügung.



Aufgaben werden zu Lösungen

Das Angebot der System Partner umfasst Leistungen wie die Unterstützung von Kunden bei der Umsetzung sicherer Automatisierungskonzepte, beginnend bei der Produktauswahl bis hin zur Systemintegration und Validierung von Maschinen. Dabei arbeiten die System Partner eng mit Pilz zusammen. Sie sind mit dem Einsatz von Pilz Produkten und Systemen bestens vertraut und vor Ort für den Kunden da. Pilz selbst ergänzt mit einem breiten Angebot an Sicherheits- und Automatisierungs- Dienstleistungen rund um den gesamten Maschinenlebensyklus.


Mehr unter:  www.pilz.at













Schon die aktuelle Printausgabe gelesen?!



  Einfach auf das Cover klicken:




























.

BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 
http://www.mosburger.at
http://www.sulger.at
https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/62711716/kompack-03-19-netz