w  w  w  .  v  s  l  .  a  t

http://www.verpackungsmaschinen.at

und seine

starken

Partner

Umreifen

Stretchen

Schrumpfen-Grosspakete

Schrumpfen-Kleinpakete

Haubenstretchen

Horizontalwickeln

Gebrauchte Maschinen

    http://www.riegler-verpackungstechnik.com
http://www.bein.at
Green_Star_2012.html
green_star_2014.html
green_star_2014.html
http://www.h-t-w.at

Mit ARA Sonderpreis

http://www.h-t-w.at
http://www.stoeffl.at

PRODUKTKENNZEICHNUNG,

ETIKETTEN & SERVICE

Aktuelle_Ausgaben.html
http://www.dpct.at
http://www.webikett.at
http://www.dpct.at
http://www.xeikoncafe.com
Onlineshop
http://www.pratopac.at
http://www.pirlo.com

Palettieranlagen

Haubenstretcher

Schrumpfanlagen

Ladungssicherung

Für Säcke u. Big Bag´s -
Abfüll- und Entleeranlagen

Probenehmer

http://www.sulger.at


04. Dezember 2018


Sicher auch

über lange Strecken















Der Transport von Flüssigkeiten stellt eine besondere Herausforderung dar. Die Handhabung, das Befüllen und Entleeren der Behälter muss einfach sein und der Inhalt vor Verunreinigung durch Wasser, Staub oder Tiere geschützt werden. Schoeller Allibert hat mit dem Combo Excelsior einen neuen Intermediate-Bulk-Container (IBC) entwickelt, der diese Kriterien vorbildlich erfüllt. Darüber hinaus ist der Mehrwegbehälter aus Kunststoff im Leerzustand faltbar und optimieren somit Kosten sowie die CO2-Bilanz in der Logistik.


Schoeller Allibert ist bekannt für seine effizienten Verpackungssysteme aus Kunststoff. Speziell für den Transport von Flüssigem hat das Unternehmen einen neuen faltbaren Intermediate Bulk Container konstruiert. Der Kunststoffbehälter wird im leeren Zustand auf etwa ein Drittel seines Volumens zusammengefaltet und spart so Platz bei Lagerung und Rücktransport. Der Combo Excelsior im ISO-Industriepalettenmaß fasst 1.000 Liter, ist zugelassen für bis zu 1.500 Kilogramm und transportiert Flüssigkeiten wie Shampoo, Badezusätze, Make-up, Mascara und Pharmaprodukte sowie flüssige Nahrungsmittel hygienisch und sicher über weite Strecken. Dafür sorgt ein Einweg-Inliner. Eine seitliche Öffnungsklappe erleichtert das Einlegen des Inliners sowie den Zugang zum Behälterboden. Die Drop-down-Klappe verjüngt sich nach unten hin, so dass sie auch bei vollem Behälter zuverlässig dem Druck der abgefüllten Flüssigkeit standhält. Dank seiner stabilen Konstruktion kann der Combo Excelsior mit bis zu 3.100 Kilogramm dynamischer und 7.900 Kilogramm statischer Last beaufschlagt und damit auch beladen gestapelt werden.




Mehr unter: www.schoellerallibert.com






                       

Hohe Flexibilität

überzeugt Kunden




















Sechs Einschlagarten für verschiedene Produkte bei Höchstleistung – dafür steht die kontinuierliche Hochleistungsmaschine MCC von Theegarten-Pactec. Sie verpackt unterschiedlichste Produktformate, insbesondere auch sensible Produkte wie schokoladenüberzogene Geleeprodukte oder Soufflé (aufgeschlagener Eiweißschaum). Eine erfolgreiche Kombination, wie sich zeigt: Erstmals wurde die MCC mit ihren sechs Faltarten auf der interpack 2008 vorgestellt. Nun wurde sie bereits zum 100. Mal verkauft. Die Flexibilität verspricht eine hohe Investitionssicherheit. Denn die MCC lässt sich kostengünstig auf andere Faltarten und Produktformate umrüsten.


Die MCC verpackt die Produkte in sechs verschiedene Faltarten – Doppeldreheinschlag, Top Twist, Side Twist, Wiener-Frucht-Einschlag (Spitzfaltung), Stanniolieren (Folienvolleinschlag) und Protected Twist (gesiegelter Doppeldreheinschlag). Damit bietet Theegarten-Pactec Süßwarenherstellern eine Verpackungsmaschine, die kontinuierliche Hochleistung und Flexibilität kombiniert. Diese einzigartige Kombination überzeugt Kunden aus aller Welt. Die erste Maschine wurde 2008 an den polnischen Pralinenfabrikanten Mieszko verkauft. Die 100. Maschine wird aktuell in den Nahen Osten geliefert.


Mehr unter: www.theegarten-pactec.com








Neue UV-

und Lichtschutzlabels


















Für den UV- und Lichtschutz besonders empfindlicher Medikamente wie Biopharmazeutika, Biosimilars, Blutprodukte, Impfstoffe und Vitaminpräparate, hat Schreiner MediPharm drei neuartige Labels verschiedener Sicherheitsstufen entwickelt. Sie schützen Flüssigwirkstoffe in durchsichtigen Glasgefäßen sicher vor der schädigenden UV- und Lichteinwirkung. Gleichzeitig ermöglichen sie die Überprüfung des enthaltenen Präparats auf seinen einwandfreien Originalzustand.

Lichtempfindliche Wirkstoffe werden oft in Vials aus Braunglas abgefüllt, um sie vor UV-Strahlung und Licht zu schützen. Der Nachteil ist, dass die Originalfarbe des enthaltenen Präparats dann nicht mehr zu erkennen ist und es vor der Verabreichung nicht auf Partikel oder Farbveränderungen überprüft werden kann. Durchsichtige Glasgefäße ermöglichen zwar die Inspektion der enthaltenen Flüssigkeit, lassen aber Licht- und UV-Strahlen durch.


Die speziellen Labels von Schreiner MediPharm zum UV- und Lichtschutz sensibler Flüssigpräparate sind in drei Sicherheitsstufen konzipiert: Labels der Stufe 1 verfügen über ein transparentes Inspektionsfenster mit UV-Schutz. In der Stufe 2 sind die Labels ausgestattet mit einem halbtransparenten, farbigen Fenster und einem wiederverschließbaren Inspektionsfenster zum Schutz vor UV-Strahlen und blauem Licht. Labels der Stufe 3 bestehen aus einem undurchsichtigen Etikettenmaterial für vollständigen Lichtschutz; ein zusätzlich integriertes, wiederverschließbares Inspektionsfenster ermöglicht den Blick auf den Gefäßinhalt.


Alle drei Labelkonzepte werden auf die spezifischen Anforderungen des jeweiligen Wirkstoffs, die individuellen Gefäße sowie UV- bzw. Lichtanforderungen angepasst.


Mehr unter: www.schreiner-medipharm.com

Photo: Schreiner









Die aktuelle Printausgabe ist im Vertrieb - KOMPACK News Leser blättern schon darin:


Auszug aus dem Inhalt:


Verpackungstag und Staatspreis Smart packaging


Jubiläum: Pawel und Werfring


interpack Anmeldeschluß


Das weltweite Zentrum der Verpackung ist Wien!


Trendtag


Stäubli Innovation Days


Veredelung


Studium - Die Branche ist stolz „Ihre“ ersten Absolventen,


DUO PLAST AG wächst weiter


100 Prozent Rezyklat ... und vieles, vieles mehr


Zum Lesen einfach auf das Cover klicken:





















.
















BITTE SENDEN SIE AUCH UNS

IN ZUKUNFT DIE KOMPACK NEWS:

HIER KOSTENLOS ANMELDEN






















































 

November 2018:

Die aktuelle Studie

Verpackungswirtschaft in Österrecih ist ONLINE

https://www.fh-campuswien.ac.at/fileadmin/redakteure/Studium/01_Applied_Life_Sciences/b_Verpackungstechnologie/Dokumente/Potentialstudie_Verpackungswirtschaft_September_2018.pdf
http://www.zaruba.eu
http://www.vsl.at

Starke Marken - starke Partner:

BVM, PACKMAT, ETT, KNECHT, PACTUR, HALOILA, PKG und

Köra Packmat

http://www.lechner-verpackungstechnik.at
http://www.mosburger.at

Handgeräte

Umreifungsmaschinen

Umreifungssysteme

Folienwickelsysteme

http://www.strapex.at
http://www.strapex.com

Verpackungskennzeichnung

Produkt- und

http://www.bluhmsysteme.at
http://www.eep-maschinenbau.at
http://www.gresch.at
http://www.eurobox.at
http://www.falu.at
http://www.gigant.at

Die

Termine

für

2019

stehen

fest!

https://www.yumpu.com/de/document/fullscreen/62249038/kompack-06-18-web